Was ist Edelstahl und ist 304 oder 316L besser?

Was ist Edelstahl?

Edelstahl ist eine Legierung, die hauptsächlich aus Eisen und mindestens 11 % Chrom sowie je nach Verwendungszweck aus verschiedenen anderen Elementen besteht. Es ist der Chromgehalt, der ihm seine Korrosionsbeständigkeit verleiht.

Ist Edelstahl 304 oder 316L besser?

Ist Edelstahl 304 oder 316L besser?

304 wird auch als 18/8-Edelstahl bezeichnet, da er 18 % Chrom und 8 % Nickel enthält. Es ist die Sorte, die am häufigsten zur Herstellung von Schmuck verwendet wird.

316L ist eine wesentlich höhere Qualität, die durch den Zusatz von 2 % Molybdän eine bessere Beständigkeit gegenüber Chemikalien wie Salz und damit eine höhere Korrosionsbeständigkeit als 304 aufweist.

Ironischerweise denken die meisten Leute, dass chirurgischer Stahl (304) der beste ist, aber 316L ist hochwertiger!

Das „L“, das auf 316 folgt, steht für „Low Carbon Content“, was die Korrosionsbeständigkeit weiter verbessert.

Tatsächlich gibt es 150 Edelstahlsorten, von denen 13 allgemein verwendet werden.

Der weltweit größte Produzent von Edelstahl ist China, gefolgt von Asien (ohne China), dann Europa und schließlich Amerika.