Was ist Gold?

Haben Sie Ihr ganzes Leben unter einem Nugget gelebt?

 

Reines Gold

Gold ist das formbarste aller Metalle. Es lässt sich zu einem Draht mit der Dicke eines Atoms ziehen.

Ein Gramm Gold kann zu einer Platte von 11 Quadratfuß (1 Quadratmeter) und eine Unze zu 300 Quadratfuß (28 Quadratmeter) gepresst werden.

Es kann dünn genug gepresst werden, um halbtransparent zu werden.

Das gesamte im Laufe der Geschichte geförderte Gold würde in die unteren 100 Fuß des 500 Fuß hohen Washington Monuments passen. Kaum zu glauben, oder? Aber es ist wahr.

Sie kennen doch sicher das Sprichwort „Stellen Sie es auf Herz und Nieren“, oder? Salpetersäure löst unedle Metalle auf, aber kein Gold. Daher wird sie verwendet, um das Vorhandensein von Gold in metallischen Substanzen zu bestätigen, und daher stammt auch das Sprichwort.

Die Spiegel des James-Webb-Teleskops sind mit einer 600 Atome dicken Goldschicht überzogen. Das entspricht einer Gesamtfläche von etwas mehr als 2,5 Quadratzentimetern Gold.

Man geht davon aus, dass es seit 40.000 v. Chr. von Menschen verwendet wird. Ja, das ist schon so lange her!

Gold Donut

Lecker!

Gold ist essbar. Es wird Sie nicht in eine reiche Schlampe verwandeln, wenn Sie es essen, obwohl Sie es wahrscheinlich schon sind, wenn Sie es tun, aber es ist für Menschen nicht schädlich und wird von den feinen Leuten als Streusel auf schokoladenüberzogenen Donuts verwendet!

Dieser Donut kostet Sie 100 $.

„Es ist nicht alles Gold, was glänzt.“ Das ist es tatsächlich nicht, denn Gold glänzt nicht, es glitzert. Das wussten Sie bestimmt noch nicht!

24 Karat (Karat) ist reines Gold, aber reines Gold wird selten für Schmuck verwendet, da es zu weich ist. Stattdessen werden unedle Metalle hinzugefügt, sodass 22 Karat, 18 Karat und 14 Karat die am häufigsten verwendeten Goldlegierungen für die Herstellung von Schmuck sind.

Die Zeiten ändern sich. Im Jahr 2020 werden etwa 30 Prozent der weltweiten Goldvorräte recycelt und nicht abgebaut.

Wo ist das meiste Gold der Welt gelandet? Nein, es ist nicht im Vatikan, es liegt um den Hals indischer Frauen!

Was ist Weißes Gold ?
Weißgold ist eine Legierung, die zu etwa 75 % aus Gold und zu je 25 % aus Nickel und Zink besteht. 75 % Goldanteil sind übrigens 18 Karat Gold.

Was ist Schwarzes Gold ?
Was als schwarzes Gold bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit eine Mischung aus Gold und einem Metall wie Kobalt, das auf ein Schmuckstück ionenplattiert wird, um es schwarz zu machen. Warum sollte jemand, der bei klarem Verstand ist, den Preis für Gold bezahlen und es ist schwarz?

Hier würde ich Ihnen einen Link geben, über den Sie unseren Goldschmuck ansehen können, aber wir haben keinen. Er liegt außerhalb der Preisspanne unseres Angebots, aber wer weiß, was die Zukunft bringt, wenn auch wir es uns leisten können, morgens Gold zu kacken!

Heim